Home » Allgemein » Zeolith-Seminar – Nach Chemo- und Strahlentherapie

Zeolith-Seminar – Nach Chemo- und Strahlentherapie

Effektiver Helfer bei Chemo- und Strahlentherapie

Erfahren Sie heute:

„… wie das Vulkanmaterial
Zeolith-Klinoptiolith
Ihr Leben und Ihre Gesundheit
retten kann.“

Krebstherapie mit Gefahren:

Chemo-Therapie und Strahlentherapie

Chemo-Therapie:
Vorteile, Nachteile

Strahlentherapie:
Vorteile, Nachteile

 Erfahren Sie heute, wie

Menschen die Folgen von Strahlentherapie oder Chemotherapie lindern können

6 Seminare, jeweils 10 Uhr ab heute (Mo – Sa)

1.Entgiftung – eine Frage des Überlebens
2.Effektiver  Helfer bei Chemo- und Strahlentherapie
3.So hilft Zeolith den Diabetikern
4.Mit Zeolith erfolgreich bei Polyneuropathie
5.Jungbrunnen Zeolith – gesund steinalt werden
6.Ganzheitliche Entgiftung

Achtung wichtiger Hinweis!
Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

 

Gratwanderung bei der Gabe von Chemotherapeutika
und bei Strahlentherapie!

Was macht Natur-Zeolith so wirksam?

  • Stärkt das Immunsystem durch Stimulation der Makrophagen (Fresszellen werden aktiviert, wachsen)
  • Positive Beeinflussung der Leber (Filterfunktion) à Entgiftung
  • Positive Beeinflussung Blutfettwerte
  • Positive Beeinflussung der chemotherapeutisch erzeugten Nervenerkrankung Polyneuropathie
  • Mineralienzufuhr für lebenswichtige Funktionen durch Ionenaustausch
  • Extrem starke antioxidative Wirkung
  • Fähigkeit zum Aufsaugen von Flüssigkeiten à Schwellungen und Schmerzen werden gemindert
  • Üble Gerüche werden gemindert, ebenso Gase
  • Verbesserte Knorpel- und Knochenbildung

Problem: Teufel mit Belzebub austreiben

Ziel: Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen verhindern

Praktische Anwendung:

  1. Behandlung in den Pausen 3 x 6 Gramm täglich
  2. Erhaltungsdosis 2 Jahre 3 x 3 g 

Silizium brauchen wir zum Leben

„Cholesterin hat keinen Einfluss auf  die Entwicklung einer Arteriosklerose oder eines Herzinfarkts. Bekannt ist aber, dass Mangel an Silizium zur Arteriosklerose führt.
Hohe Cholesterinwerte sind verbunden mit hoher Lebenserwartung und geringer Krebshäufigkeit.
Eine Senkung des Cholesterinspiegels ist verbunden mit zahlreichen Todesfällen und vermehrter Krebsentwicklung.“
(Hartenbach 2002, Die große Cholesterinlüge)

Wie nehme ich Zeolith: „Natur Zeolith 10µm“?

 Siehe Anwendungsempfehlungen von Dr. Ullrich! Download hier

 

Woher bekomme ich Natur Zeolith 10µm?

shop.schmerzen-wastun.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.