Home » Gelenkschmerzen » Bei Osteoporose Silizium statt Kalzium-Tabletten

Bei Osteoporose Silizium statt Kalzium-Tabletten

Transmutation der Elemente besiegt Osteoporose

Oder einfacher: Natur-Zeolith statt Kalzium-Tabletten bringt den Erfolg
Zunächst glaubte ich, die Alchemie sei wieder auferstanden. Da war doch mal was damals mit Böttcher in Sachsen: „Mache Gold aus Ton-Erde!“ Und dann wurde es Porzellan. Wer wissen will, warum lieber Silizium als Kalzium-Tabletten zu bevorzugen sind bei Osteoporose, der lese bitte hier weiter. Ich versuche das aufzuklären, was mich vor geraumer Zeit auch schon verwundert hat.

Image courtesy of: cindy1379

Vielleicht haben einige von Ihnen auch schon mal die Knochendichte beim Arzt messen lassen und dann erfahren, dass Sie an Osteoporose erkrankt sind. Diese Erkrankung wird so bezeichnet, weil sich der Knochen von innen her auflöst – porös ist (Osteporose = Knochen porös). Das kann ganz schön ernst werden. Schmerzen und Frakturen, oftmals in der Wirbelsäule und am Oberschenkel, sind die Folge. Jedenfalls verschreibt der Arzt bei dieser Diagnose Kalzium-Tabletten. Manchmal kommt noch Vitamin D hinzu. Das muss aber für den Betroffenen nicht gut sein. Achtung!

Das wird heute noch so gemacht, obwohl seit 1799 Veröffentlichungen vorliegen, die besagen, dass das wohl nicht ganz richtig sein kann mit der Gabe von Kalzium. Auch bei Kindern, deren Zahnaufbau verzögert ist, bei Knochenbrüchen, deren Heilung nicht vonstatten gehen will, ist es falsch, wenn Kalzium gegeben wird. Ganz im Gegenteil: Weniger Kalzium und mehr Silizium bringt schnelle und dauerhafte Lösungen. Ehe ich das weiter darstelle nun noch einmal zurück zur Jahreszahl 1799 – ja tatsächlich zurück ins 18. Jahrhundert. Wir können anwendbares Wissen, wertvoll für „Leben ohne Krankheit“, erlangen, wenn wir ins 18. Jahrhundert zurückschauen.

Ich zitiere aus KERVAN (1989). „Im Jahre 1799 war der französische Chemiker Vauquelin so fasziniert von der großen Menge Kalk, die eine Henne jeden Tag produziert, das er beschloss, ein Tier in einem Käfig einzusperren und nur mit Hafer zu füttern. Zuerst analysierte er, wie viel Kalk in einem Pfund Hafer enthalten war und dann fütterte er die Henne damit. Hinterher untersuchte er, wie viel Kalk mit den Eierschalen und den Exkrementen ausgeschieden worden war. Er stellte fest, dass die Henne fünfmal so viel Kalk ausgeschieden hatte, wie in der Nahrung enthalten war. Vauquelin folgerte daraus, dass der Kalk sich gebildet haben musste, aber woher, das wusste er nicht.

Heute weiß man, dass im Hafer viel SiO2 (Silizium-Dioxid) enthalten ist. Dadurch bekommen Pferde ihr glattes Fell. Das Gleiche passiert durch Natur-Zeolith (Klinoptilolith-Zeolith) für die Gesundheit beim Menschen. SiO2 wird in Kalzium umgewandelt. Dadurch kann die Henne so viel Eierschalen bilden. Das ist Alchemie!?

KERVAN hat viel dazu geschrieben, aus dem man lernen kann, mit Osteoporose umzugehen, sie erfolgreich zu behandeln. Wir wissen seit MARIE und PIERRE CURIE, dass sich Atome wandeln. 1903 gab es für ihre Entdeckung den Nobel-Preis. Die Alchemie heißt in lebenden Organismen Transmutation von Elementen. Ohne Zweifel ist diese wissenschaftliche Erkenntnis Millionen-fach durch die Praxis belegt worden.

Bei Osteoporose kein Kalzium, sondern Silikate.

Wo wir jetzt die Fakten kennen, gilt es nur noch, die behandelnden Ärzte zu überzeugen. Das wird sicher schwer werden, die Ärzte vom Vertrieb der Pharma-Produkte (hier das Medikament als Kalzium-Tablette) abzuhalten. Aber ich denke, dass es ohne diese Überzeugung der Ärzte auch besonders wertvoll für Sie persönlich selbst ist, diese lebenswichtigen Zusammenhänge zu kennen und danach zu handeln. 

Wir haben also gelernt, dass Kalzium nicht immer das richtige Mittel ist, wenn Kalzifizierung erfolgen soll. Mit Silizium durch „Natur Zeolith 10 µm“ sind Sie qualitativ bestens versorgt. „Natur Zeolith 10 µm“ ist die mir als bestens bekannte Qualität. Deshalb setze ich mich dafür ein und habe ihn deshalb auch in meinen Shop aufgenommen. Er kann im Shop shop.schmerzen-wastun.de erworben werden – einfach, sicher und preiswert.

Natürlich gibt es auch anderen Zeolith mit niedrigerem Preis, jedoch nicht von der erforderlichen Qualität, die unbedingt nötig ist für Ihr Wohlbefinden. Darüber in einem weiteren Blog demnächst.


Image courtesy of: mkthlmc
Übrigens: Das Ganze funktioniert nur für Ihr „Leben ohne Krankheit„, wenn Sie sich zu der täglichen Einnahme von „Natur Zeolith 10 µm“ regelmäßig bewegen. Das soll kein Sport sein, aber mäßige Bewegung.

Ohne SiO2 + tägliche mäßige Bewegung gibt es keinen Erfolg.

Die Osteoporose ist nur ein einzelner Schauplatzes des Siegs über Erkrankungen mit Natur-Zeolith. Weitere werde ich in Kürze vorstellen. Sie können gespannt sein, was Natur-Zeolith alles kann.

Es versteht sich von selbst, dass das hier keine medizinisch-ärztliche Beratung sein kann. Bei einer Erkrankung empfehle ich immer den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker.

Ich grüße Sie herzlich

Ihr Dr. Werner Ullrich

 

Literatur:
KERVAN, Kervan, C.L. (1989) Biologische Transmutation. Autorisierte Übersetzung des englischen Werks (H. Lasarcyk). Happiness Press P.O.Box DD Magalia California 95954, ISDN 0-916508-47-1

15 Responses so far.

  1. Bettina Wilkerson sagt:
    Grüß Gott, ich hatte lezten Monat einen Knochedichten Test ..Ergebniss : Ostioporose in den 4 vorlezten Wirbeln. Daraufhin verschrieb mein Artzt
    Alendronsäure Arobindo 70mg
    Dekristol 20 000 I.E. und beide seien 1× Wöchendlich zu nehmen .
    Dazu Täglich Calzium Brausetablette in Wasser auflösen und trinken so wie Naturjogurt ,Käse usw. Zu mir zu nehmen . Ich habe schon seit Jahren mit dem Rücken zu tun und bekomme bissher nur Spritzen,Infusionen aus Vitaminen und Cortison, Physiotherapien die nur 6× von der Kasse gezahlt werden ( also wenn besserung anfängt , hört Therapie auf )
    War auch bei einem Diplom Sportlehrer der auch Chinesische Medizien betreibt ( hat mir super geholfen , aber zu teuer mit der Zeit und hatte zwar weniger Schmerzen ,besseres laufen nur immer noch keine belastbarkeit .) Keiner hilft mit Rückenmuskulaturaufbau usw. Wie wirds richtig gemacht was kann ich tun ohne mir zu schaden ? Mein Becken ( was nicht betroffen ist ) tut aber weh und fühlt sich von Rückenmitte bis über mein Gesäß steif an . Ich bin faßt 54 Jahre alt und komme mir vor als seis das schon gewesen ….. ich kann nicht richtig auf einen Stuhl sitzen ,nicht länger auf der Stelle stehen …früh beim azfstehen tut der Rücken weh ….. es ist zum verzweifeln! Die Ärzte haben auch keine Zeit mehr für den Patienten was verständlich aber auch traurig ist.
    Welchen Rat können Sie mir geben ?
  2. Hallo Emilia Tran,
    ich bin Klinischer Strahlenphysiker und nicht Arzt. Somit ist es mir nicht gestattet, ärztliche Beratung zu geben oder diese konkret zu kritisieren. Ich kann jedoch aus Fachliteratur zitieren. Dort steht geschrieben, dass vor der Gabe von D3-Vitamin die Balance zwischen den beiden Komponenten, die im Blutserum messbar sind, erreicht werden muss. Weiterhin hat ein französischer Forscher schon 1799 (!!!) festgestellt, dass wir unseren Kalzium-Anteil im Körper gar nicht durch Zugabe von Kalzium heben können, sondern durch Transmutation; d.h. wir bilden Kalzium aus Silikaten (z. B. Natur Zeolith). Eine Gabe von Kalzium Tabletten führt häufig zur Entkalzifizierung der Knochen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Frage an einen vertrauenswürdigen Arzt, der Ihr Wohlbefinden im Fokus hat. Dann bekommen Sie eine auf Ihre individuellen Verhältnisse angepasste Erklärung und Beurteilung.
  3. Emilia Tran sagt:
    Hallo .Hausarzt hat mir ibandronsäure Tablette 150 mg +1000 calcium D3 5000+k2 200.Bitte möchte ihre Rat.Danke
  4. Sehr geehrte Frau Herbold,
    Ihre Bedenken halte ich für gerechtfertigt. Ich empfehle Ihnen die tägliche Einnahme von 6 Gramm „Natur Zeolith 10µm“ und tägliche mäßige Bewegung, z.B. wandern oder mäßiges Gehen. Die genauen Empfehlungen zur Einnahme des Natur-Zeoliths erhalten Sie mit Ihrer Bestellung über meinen Internet Shop http://shop.schmerzen-wastun.de. Außerdem erlaube ich mir, Ihnen ein kostenloses E-Book zum Thema des Natur-Zeoliths über Ihre E-Mail-Adresse zukommen zu lassen. Darin lesen Sie sehr interessante Informationen zu Ihrem Fragenkomplex. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an mich.
    Dr. Werner Ullrich
  5. Traudel Herbold sagt:
    Sehr geehrter Herr Dr. Ullrich,
    Mit großem Interesse habe ich Ihren Artikel gelesen.
    Bin 63 Jahre alt und habe mir kürzlich während meines Umzugs den Knöchel gebrochen.
    Im Röntgenbild sieht man die poröse Struktur des Knochens.
    Ca im Blut ist ok. Da ich täglich Vitamin D3 einnehme (20.000 ie), warnt mein neuer Hausarzt vor Hypercalcämie.
    Poröse Knochen und guter Ca-Wert, das passt m.E. nicht zusammen. Ich will in meinem Alter keinen weiteren Knochenbruch riskieren.
    Deshalb bin ich sehr an Silicium interessiert und wäre Ihnen für weitere Informationen sehr dankbar.
    Freundliche Grüße
  6. Das sehr informative E-Book von Professor Dr. Hecht erhalten Sie kostenlos von mir. Es ist bereits auf dem Wege zu Ihnen. Wer sich auch dafür interessiert, schreibe mir eine E-Mail werner@ullrich-mtc.de oder komkmentiert es hier im Blog.
  7. Monika sagt:
    Hallo, wo kann ich das kostenlose EBook von Professor Hecht bekommen?
  8. Sehr geehrte Frau Sailer,
    ich bin als klinischer Strahlenphysiker nicht befugt, medizinische oder ärztliche Beratung zu geben. Da „Natur Zeolith 10µm“ ein Naturprodukt ist, seien mir folgende Antwort erlaubt. Ihre Mutter sollte unbedingt Natur-Zeolith nehmen. Wenn es „Natur Zeolith 10µm“ ist, so nehmen Sie es täglich 6 Gramm. Die genaue Anleitung sende ich ihnen in einer separaten E-mail.
    Über meinen Shop erhalten Sie „Natur Zeolith 10µm“ in höchster Qualität. http://shop.schmerzen-wastun.de
    Ich würde mit dem Arzt darüber sprechen oder die Ca-Tabletten eigenständig absetzen. Den wissenschaftlichen Hintergrund dazu haben Sie meinem Beitrag entnommen. Bei vielen Menschen haben Ca-Tabletten den Effekt, dass der Kalzium-Anteil im Zielgewebe sinkt, anstelle anzusteigen, hier sind es die Knochen. Lediglich im Blut wird der Ca-Pegel erhöht, was man eigentlich nicht will.
    Mit freundlichen Grüßen
    Werner Ullrich
    P.S. In der separaten E-mail erhalten Sie kostenlos ein Büchlein, in dem der namhafte Wissenschaftler und Arzt Dr. Hecht wissenswerte Informationen gibt.
  9. Bianca Sailer sagt:
    Mit großem Interesse habe ich soeben Ihren Artikel gelesen. Meine Mutter leidet an sehr ausgeprägter Osteoporose und hatte auch bereits Wirbeleinbrüche. Kann sie das Natur Zeolith auch ergänzend zu ihren vom Arzt verschriebenen Medikamenten (Kalzium, Vit. D) einnehmen? Welche Dosierung empfehlen Sie?
  10. Sehr geehrte Frau Watzinger,
    es freut mich, dass Sie sich für Natur Zeolith interessieren. Ich sende Ihnen an Ihre Email ein sehr interessantes kostenloses E-Book von Professor Hecht. Er ist in Europa die ausgewiesene Wissenschaftler mit dem sicher umfassendsten Wissen. Dieses E-Book wird Ihnen gefallen. Ich habe als Klinischer Strahlenphysiker schon mehr als 25 Jahre Erfahrungen zu Natur-Zeolith und konnte im Zusammenhang mit „Leben ohne Krankheit“ dabei umfassende Kenntnisse aufbauen. Gern Erläutere ich Ihnen mehr zu dem Thema. Übrigens ist unser „Natur Zeolith 10“, sie können es über den Shop erwerben, von hoher Güte. http://shop.schmerzen-wastun.de
    Aber vielleicht würden Sie erst die Informationen des E-books aufnehmen.
    Übrigens sind wir gleich-alt. Vielleicht sind Sie auch interessiert an meinen Erfahrungen mit Natur-Zeolith oder haben weitere Fragen zu „Leben ohne Krankheit“. Wenn ja, dann schreiben Sie mir an meine E-Mail-Adresse werner@ullrich-mtc.de
  11. Gerlinde.Watzinger sagt:
    Schönen guten Abend
    Ich würde gerne mehr erfahren über das Naturprodukt Zeolhit bin 64 Jahre jung ..Danke LG.Gerlinde Watzinger
  12. Kalzium wird meines Wissens von Heilberufen verordnet. Ich halte das in vielen Fällen für nicht gerechtfertigt, ja sogar kontraproduktiv. Das versteht man, wenn die längst veröffentlichten Erkenntnisse (seit 1799) akzeptiert werden. Voraussetzung wäre eine gründliche Haaranalyse. Die Einnahme von Natur Zeolith sichert den Rezipienten sogar vor einer Überdosis, die auch nicht selten in den Fällen vorkommt, wo die Ausgangslage nicht berücksichtigt wird und Kalzium-Tabletten eingenommen werden. Die Literatur hält eine Vielzahl solcher negativen Beispiele parat.Natur Zeolith gibt es in einer Vielzahl als Produktangebot, auch in sehr guter Qualität. Somit ist man nicht auf Natur Zeolith 10 angewiesen, wie es in dem Shop http://shop.schmerzen-wastun.de zu beziehen wäre. Allerdings gehört Natur Zeolith 10 trotz niedrigen Preises denjenigen Lösungen mit hoher Qualität.
  13. Christine Dinkel sagt:
    Kalzium ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kann nicht rezeptiert werden, es wird vom Orthopäden eine kalzium-und Vitamin D3-reiche Kost empfohlen. Außerdem sind Gymnastik und Bewegung an der frischen Luft sehr wichtig und vieles mehr…eine gute Beratung für jeden Patienten… ich glaube Sie wollen auch nur Ihr Produkt an den Patienten bringen!
  14. Hallo Frau Lauring,
    ja, das ist sogar der Normalfall und eine sehr häufige und effektive Indikation. Ich selbst und meine Familie nehmen pro Tag und Person 6 Gramm. Sie können „Natur Zeolith 10µm“ in hoher Qualität in meinem Shop erwerben http://shop.schmerzen-wastun.de
    Wenn Sie sich für 2 Dosen entscheiden, reichen Sie ca. 80 Tage und sparen die Versandkosten. Sollten Sie Fragen haben wegen Natur-Zeolith oder „leben ohne Krankheit“, so wenden Sie sich an mich support@ullrich-mtc.de
  15. Christine Lauring sagt:
    Kann man das auch vorbeugende nehmen ? LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.