Hochkonjunktur für Panik und Inkompetenz

Für Zuzahlungen und Eigenbeteiligung an den Kosten haben Patienten für die Heilung von Rückenschmerzen, N

Hochkonjunktur für Panik und Inkompetenz

Ach hätten sie doch bessere Qualifikationen, unsere Verantwortlichen! Dann hätten wir eine bessere Perspektive in Deutschland. So leiden wir noch mehr als andere Bevölkerungen, weil unser Gesundheitswesen auf Profit orientiert ist. Und der bleibt gesichert. Wie hat man aus den Reihen der Verantwortlichen noch vor kurzer Zeit die Chinesen in Sachen Coronavirus getadelt. Doch haben die chinesischen Politiker die Sache nicht besser im Griff gehabt als diejenigen hier im Lande?

4 thoughts on “Hochkonjunktur für Panik und Inkompetenz

  • Ja, lieber Rolf, ich gebe Dir 100% Recht. Nur können wir unseren verbliebenen Rest an persönlicher Freiheit glücklicherweise einsetzen, um uns selbst zu helfen. Das ist das Thema meines Infodiensten AgilSmart: „Leben ohne Krankheit“. Dort erfahren seit Jahren Abonnenten, wie das geht und wie man sich selbst wirkungsvoll helfen kann gegen die Hauptangriffe gegen unser gesundes Leben ohne den Müll. https://ullrich-mtc.de/infodienst. Ich empfehle nur, das notwendige zu ergänzende Vitamin D nach einer qualifizierten Blutanalyse einzunehmen. Dann funktioniert es.
    Dr. Werner Ullrich
    (Klinischer Strahlenphysiker)

  • Vitamin D3 ab > 40ng/ml aktiviert das Immunsystem ausreichend, so dass Covid keine Chancen hat! Natürlich gehören noch ein paar andere Faktoren mit hinzu! Damit wird jegliche Impfung überflüssig, erst recht der propagierte Genmüll… einzige Impfung und auch die nur im Notfall wäre die direkte aktive Immunisierung mit menschlichen C-Antikörpern nach Prof. Winfried Stöcker… und diese wird verhindert…

  • Liebe Frau Soll,
    liposomales Vitamin C hat höhere Bioverfügbarkeit. Das ist richtig. Die Zahl 300 zweifele ich an im Verhältnis zu oralem Natriumascorbat oder Calciumascorbat. Da können Sie von der 300 die Nullen wegstreichen. Die große Frage ist, ob es denn eine hohe Bioverfügbarkeit haben muss. Das kann mit Menge ausgeglichen werden. Die Speicher zu füllen, das ist das Ziel. Ich beschäftige mich gerade mit der eigenen Herstellung von liposomalem Vitamin C. Das wird Kosten sparen.
    Mit besten Grüßen
    Dr. Ullrich

  • Guten Morgen ! Danke für Vitamin C I fo. Dazu hätte ich noch eine Frage: von der Firma http://www.regenbogenkreis.de wird ein sog. liposomales Vitamin C beworben, das angeblich 300 x wirksamer ist, weil es in Öl gebettet viel besser vom Darm aufgenommen werden kann. – Es gibt bei Internetsuche noch mehrere Anbieter dazu. – ich bin Laie , was soll ich davon halten, kann ich es glauben und kaufen ? Freundliche Grüße Sigrid Soll

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.