Home » Allgemein » Zeolith-„Heiligsprechung“ Nein Danke!

Zeolith-„Heiligsprechung“ Nein Danke!

Liebe Anwender von „Natur Zeolith 10µm“,
nochmals vielen Dank für Ihr Vertrauen in uns und das Produkt „Natur Zeolith 10µm“. Gern beantworte ich hiermit nachfolgend die häufig gestellte Frage, ob der Zeolith als Medizinprodukt (Medikament) dem Naturprodukt vorzuziehen ist.
Ich bin erstmalig beruflich mit Natur-Zeolith im Jahre 1992 in Kontakt gekommen. 
Als Klinischer Strahlenphysiker war ich damals involviert in eine nicht ganz legale Aktion eines befreundeten Arztes, der mit seinen Bemühungen schließlich 4 Patienten das Leben rettete. Es handelte sich um Patientinnen und Patienten mit Krebs, die von der Schulmedizin aufgegeben wurden.
Nach mehrmonatiger Verabreichung von Natur-Zeolith und anderen unkonventionellen ärztlichen Maßnahmen der Naturheilkunde fanden die Krebspatienten wieder zu ihrer Lebensqualität zurück und überlebten erfreulicherweise ihre schwere Erkrankung noch weitere viele Jahre. 
Ich möchte diesen Vorgang hier nicht wissenschaftlich auswerten, jedoch betonen, dass das damals illegale Vorgehen des Arztes sehr mutig und äußerst verantwortungsvoll war. Sein Handeln genießt bis heute meinen Respekt. Meine Aufgabe dabei war es lediglich, mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln den ins Land „geschmuggelten“ Natur-Zeolith auf Qualität zu überprüfen. Wichtigste Messgröße war damals die Konstanz der Korngröße, und das ist sie heute noch.
Als ich Jahre später ein einfaches und für jedermann durchführbares Verfahren suchte, das den Körper entgiftet, kam ich wieder auf Natur-Zeolith. Diesen sollen nach meiner Empfehlung diejenigen Menschen einnehmen, die mit meinem Frequenz-Gerät AgilCare® ihren Körper befähigen, die Krankheiten zu besiegen. 
Die Krankheiten sind verbunden mit Sauerstoffmangel der Zellen und dort ansässigen Parasiten. Sauerstoffmangel und Parasiten – und damit die Krankheit – werden durch den Körper eliminiert, wenn wir ihn nur dazu ausreichend befähigen und ertüchtigen. AgilCare® leistet dazu bei Hunderten von Indikationen zuverlässige Hilfe. Jedoch werden beim Abtöten von Parasiten durch die Anwendung des AgilCare®, insbesondere durch Bakterien und Viren, in erheblichen Mengen Schwermetalle und Gifte frei, die diese Parasiten zuvor akkumuliert haben. Diese nachfolgende Entgiftung ist die hauptsächliche Aufgabe von Zeolith in diesem Zusammenhang.
Bei der Auswahl des von mir empfohlenen Zeoliths beschäftigte ich mich nochmals intensiv mit der Materie. Im Ergebnis meiner Untersuchungen als Klinischer Strahlenphysiker kam heraus, dass zur Sicherung des Erfolgs durch Zeolith hauptsächlich zwei Qualitätsmerkmale bedeutend sind:
– Korngröße und deren Konstanz
– Reinheit der Substanz 
Worauf es ankommt, das sind das Größen-Spektrum der Korngröße und die chemische Reinheit. Das heißt, Natur-Zeolith muss sauber sein und möglichst nur eine Korngröße im engen Bereich aufweisen. Die gewünschten 10µm Korngröße soll somit in mehr als 95% des Materials vorliegen. Um das zu ermitteln, besuchte ich vor meiner Produktwahl mehrere Hersteller von Natur-Zeolith, die aufgrund ihrer Datenblätter diese Kriterien erreichen können. Damit konnte ich Vorort sehen, wie sie diese Anforderungen im Produktionsprozess umsetzen. Bei „Natur-Zeolith 10µm“ fand ich das hervorragend und vertrauensvoll durch den Hersteller gelöst. Deshalb habe ich mich nach eingehender Prüfung für diesen Hersteller entschieden.
Soll es ein Medizinprodukt sein?
Die Zulassung eines Zeolith als Medizinprodukt erfordert dessen wesentliche Veränderung, denn ein Naturprodukt ist ohne Veränderungen nicht zur Zulassung als Medizinprodukt fähig. Die Veränderung erfolgt meistens als Zugabe von Substanzen zum Zeolith, wodurch das Produkt (Medikament) patentiert werden kann. Das kostet Geld.
Außerdem müssen Studien erfolgen, die den medizinischen Nutzen nachweisen. Sowohl der Zulassungsprozess als auch die Studien sind mit weiteren enormen Kosten verbunden. Diese können sich auf dem Markt nur durch erhöhte Preise oder verringerte Qualität auswirken. Auch beobachten wir nach der „Heiligsprechung“ des Zeolith und dessen Patentierbarkeit durch den Hersteller die Bewerbung von Eigenschaften, die wir gar nicht brauchen. Dabei geht es meistens um die zusätzlich eingebrachten Substanzen. Das soll den Preis rechtfertigen.
Seit Tausenden von Jahren hat sich das Naturprodukt in vorliegender Qualität bewährt. Das zeigte und zeigt sich noch immer in der hohen Lebensqualität von Menschen, die dieses qualitätsgerecht als Naturprodukt anwenden.  
Ich weiß, worüber ich spreche. Habe ich doch eine ansehnliche Reihe von Medizinprodukten im Bereich der Medizintechnik erfolgreich zugelassen. Die Zulassungskosten übertreffen oft das Zwanzigfache der eigentlichen Entwicklungskosten. Das muss sich dann im Preis widerspiegeln. Dabei steigt der Gebrauchswert für den Anwender (Patienten) infolge einer Zulassung als Medizinprodukt nicht, eher im Gegenteil.
Unabhängig davon unterstütze ich jede Produkt-Zulassung als Naturprodukt, weil dadurch keine Nachteile für die Anwender folgen.
Liebe Anwenderinnen und Anwender von „Natur Zeolith 10µm“, ich hoffe, dass ich mit dieser Antwort Ihre Fragen beantworten konnte. Sollten Sie weitere Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an mich.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Werner Ullrich

Werden Sie Abonnent von AgilSmart®. Klicken Sie hier.


Codex Humanus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.